Aktuelles

< Heute letzte Möglichkeit zur Wahl Para Sportler des Jahres / des Jahrzehnts
Montag, 02.11.20 08:00 Alter: 85 Tage

Corona Update


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vereine.


Auf der Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs am 28.10.2020 sind weitreichende Beschlüsse zur Eindämmung der steigenden Infektionszahlen durch das Corona-Virus getroffen worden.


Laut Regierungsbeschluss müssen ab dem 2. November alle Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, geschlossen werden.


Dazu gehört der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen.


Ob der Rehabilitationssport deckungsgleich auf den Freizeit- und Breitensport übertragbar ist, lassen wir zurzeit durch die Kostenträger sowie dem Ministerium für Soziales und Integration klären. Der Rehabilitationssport stellt in diesem Kontext eine Besonderheit dar, da dieser ärztlich angeordnet wurde und somit eine medizinisch notwendig ist.


Der HBRS mit der medizinischen Kommission kann an dieser Stelle nur eine Empfehlung aussprechen und diese lautet für den Zeitraum November den Rehabilitationssport auszusetzen.


Die Bundesregierung und die Länderchefs wollen, dass auf soziale Kontakte soweit als möglich im November 2020 verzichtet wird, um die Pandemiewelle abzuflachen. Somit steht der Sport in der Gruppe in direktem Widerspruch zum aktuellen Fahrplan der Bundesregierung zur Eindämmung des Pandemiegeschehens.


Die Krankenhauswelt sieht so aus, dass die Kapazitäten auf den Intensivstationen in Südhessen zu 100% ausgelastet sind. Die Pandemiewelle rollt momentan ungebremst voran und wir wollen die uns anvertrauten Mitglieder im HBRS schützen.


An dieser Stelle möchten wir auch noch mal auf den Tele-Rehasport als Überbrückungsmaßnahme aufmerksam machen. Dieser wurde durch die Kostenträger bereits zur Überbrückung während der ersten Infektionswelle genehmigt und nochmals bis zum 31.12.2020 verlängert.


Weitere Informationen finden Sie hier.


Der Tele-Rehasport kann formlos per Mail bei Frau Nelli (nelli@hbrs.de) beantragt werden. 


Über weitere Neuigkeiten halten wir sie selbstverständlich auf dem Laufenden.



Ihr


HBRS Team