Aus- und Fortbildung im HBRS

Ab so­fort steht Ihnen un­se­re neue Platt­form https://​sportbildung-hessen.​de zur Ver­fü­gung.
Dort kön­nen Sie

  • Lehrgänge buchen
  • diverse Anträge im Bereich der Lizenzen (Erstellung, Verlängerung, Ersatzausstellung, Prüfung) online stellen.

Schau­en Sie schon mal rein!

Ab 2009 treten beim DBS e.V. und somit auch bei den Landesverbänden neue Richtlinien zur Ausbildung in Kraft, die an die Richtlinien des DOSB angeglichen wurden.

Eine der Aufgaben des HBRS ist die Ausbildung und Fortbildung von Übungsleitern.
Die Aus- und Fortbildungen erfolgen nach den Rahmenrichtlinien des DBS.
Der HBRS ist berechtigt für seine Mitglieder, wenn alle Vorraussetzungen erfüllt sind, die Lizenzen für Übungsleiter auszustellen.
Diese Lizenzen berechtigen, den Rehasport in den Mitgliedsvereinen durchzuführen und zur Abrechnung gegenüber den Leistungsträgern.

Folgende Ausbildungsgänge werden vom DBS, seinen Landes- und Fachverbänden und der DBS-Akademie angeboten:

Rehabilitationssport:

  • ÜL Rehabilitationssport - Profil Orthopädie (2. Lizenzstufe)
  • ÜL Rehabilitationssport - Profil Innere Medizin (2. Lizenzstufe)
  • ÜL Rehabilitationssport - Profil Sensorik (2. Lizenzstufe)
  • ÜL Rehabilitationssport - Profil Neurologie (2. Lizenzstufe)
  • ÜL Rehabilitationssport - Profil Geistige Behinderung (2. Lizenzstufe)
  • ÜL Rehabilitationssport - Profil Psychiatrie (2. Lizenzstufe)

Breitensport:

  • ÜL C - Breitensport - Behindertensport (1. Lizenzstufe)
  • ÜL B - Breitensport - Behindertensport (2. Lizenzstufe)

Leistungssport:

  • Trainer C - Leistungssport - Behindertensport (1. Lizenzstufe)
  • Trainer B - Leistungssport - Behindertensport (2. Lizenzstufe)
  • Trainer A - Leistungssport - Behindertensport (3. Lizenzstufe)

Besonderheit:

  • ÜL Präventionssport - Profil Prävention für Menschen mit Behinderung (2. Lizenzstufe)

Teilnehmer an den Ausbildungsgängen können bestimmte Inhalte bei Vorliegen eines jeweils nachgewiesenen abgeschlossenen Ausbildungs- und/oder Studienganges erlassen werden. Die Entscheidung über eine Verkürzung der Ausbildungszeit ist immer als Einzelfallentscheidung auf Antrag zu treffen.

Mitglieder eines HBRS-Vereins können hier über das VereinsLogin einloggen und dann  einen Prüfantrag stellen.