...

HBRS Sportfreizeit

Sportl. Veranstaltungen

Februrar
01.02.2020 HBRS Referententreffen / Frankfurt
01.02.2020 Fachtag Krebs / Frankfurt
02.02.2020 Fachtag Inklusion / Frankfurt
07.-10.02.2020 IDEM Para Judo + LLG Para Judo / Heidelberg
15.02.2020 Regionalkonferenz / Wetzlar
15.02.2020 Regionalkonferenz / Bensheim
15.02.2020 LLG Schwimmen Nachwuchs / Frankfurt
15.-16.02.2020 LLG Hessenauswahl Fuba ID / Grünberg
16.02.2020 Sichtung LLG RBB / Frankfurt
16.02.2020 Regionalkonferenz / Bebra
22.02.2020 Süddeutsche Schwimmen / Darmstadt
27.02.2020 JTFP Rollstuhlbasketball / Kassel
27.-29.02.2020 LLG Schwimmen / Frankfurt
28.02.-01.03.2020 Bundeslehrgang ID-Judo / Hennef
28.02.-01.03.2020 LLG Para TT Grenzau / Grenzau

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Die Förderung junger Menschen mit Behinderung ist eine wesentliche Aufgabe, deren besondere Bedeutung durch eine eigene sich selbst verwaltende Jugendorganisation innerhalb des HBRS zum Ausdruck kommt. Durch zahlreiche sportliche Angebote und Fortbildungen trägt die HBRSJ zur Persönlichkeitsbildung, zur Förderung der sozialen und psychophysischen Entwicklung, zum gesellschaftlichen Engagement und zur Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung bei. Die HBRSJ unterstützt darüber hinaus die Jugendarbeit der Mitglieder in unseren Vereinen,entwickelt in Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und Institutionen behinderungsgemäße Formen sportlicher Jugendarbeit weiter, vertritt die gemeinsamen Interessen der sporttreibenden Kinder und Jugendlichen mit Behinderung in sportlichen und allgemeinen Jugendfragen und wirkt somit gesellschaftspolitisch.

DAS WOLLEN WIR!

Die HBRSJ will für junge, behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen die Möglichkeit schaffen

a) durch die Jugendarbeit der ordentlichen Mitglieder des HBRS und deren Mitglieder unter ärztlicher Betreuung in Gemeinschaft auf Behinderung, Fähigkeiten und Wünsche ausgerichteten Sport zu treiben.

b) durch Bewegung, Spiel und Sport zur Persönlichkeitsbildung beizutragen, soziale, psychische und physische Entwicklung zu fördern, das gesellschaftliche Engagement anzuregen und durch Begegnungen und Sportveranstaltungen mit nicht behinderten Kindern und Jugendlichen zur Integration beizutragen.

c) durch Kontakte mit ausländischen Gruppen die Bereitschaft zu internationalen Verständigung zu wecken und zu pflegen.

#DU_BIST_SPORT mach`mit und unterstütze die Jugendarbeit.

Film Talenttag 2018 in Frankfurt