...

TalentTage

Sportl. Veranstaltungen

Juni / Juli
24.- 28.06.2019 DM Fußball ID / Saarbrücken
28.-30.06.2019 Sommercamp / Ronneburg
05.-07.07.2019 Klausurtagung DBSJ / Kassel
06.07.2019 Familiensportfest SK Frankfurt / Frankfurt

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Details

< „Dieses Endspiel hatte keinen Verlierer verdient“
Donnerstag, 04.04.2019 15:05 Alter: 103 Days

Herz- und Rehasportgemeinschaft Mühlheim richtet Bezirksversammlung des HBRS Bezirk V aus


Am 30 .03 trafen sich Vertreter verschiedener Vereine des Bezirks V des Hessischen Behinderten und Rehabilitations-Sportverbandes e.V. (HBRS) in Mühlheim–Lämmerspiel zur diesjährigen Bezirksversammlung. Gastgeber war in diesem Jahr die Herz-und Rehasportgemeinschaft Mühlheim am Main e.V. Die Mühlheimer konnten ca. 50 Gäste des Bezirks V vom HBRS in St. Luzia im Gemeindesaal begrüßen. Diese hörten den Bericht des Bezirksvorsitzenden Peter Köhler, der über verschieden Themen referierte. In diesem Jahr standen keine Neuwahlen an, sodass die Schwerpunkte auf Informationen und Beantworten von Fragen der verschiedenen Vereine lag. Auch informierte Jörg Szameit vom Sportkreis Hochtaunus sehr ausführlich über das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderungen. Weiterhin erläuterte Matthias Jung aus dem Lehrteam des HBRS die Neuerungen auf Lizenzanträge/-verlängerungen sowie die Aus- und Fortbildung der Übungsleiter in den Herz-und Rehasportgruppen. Hans-Jörg Klaudy der Landesschatzmeister des HBRS gab Informationen aus der Geschäftsstelle bekannt. Wichtige Termine wie der Hessentag in Bad Hersfeld vom 7. bis 16. Juni 2019 wurden bekannt gegeben. An einem Tag in dieser Zeit wird auch die Herz- und Rehasportgemeinschaft Mühlheim am Main e.V. mit ihren Mitgliedern dem Hessentag einen Besuch abstatten, worauf sich schon alle sehr freuen. Im Großen und Ganzen war der Tag für den HBRS sowie die Herz- und Rehasportgemeinschaft Mühlheim sehr gut verlaufen. Die Gäste aus nah und fern wurden vom ansässigen Verein sehr gut versorgt. So sind alle der Meinung gewesen, dass dies für den HBRS und die örtlich ansässigen Herz-und Rehasportgemeinschaft ein guter und aufschlussreicher Tag war. Der Vorsitzende des Bezirks V, Peter Köhler, verabschiedete am frühen Nachmittag, nicht ohne sich vorher von Michael Jäger dem Vorsitzenden der Herz-und Rehasportgemeinschaft Mhm und seinem Team für die Gastfreundschaft und die köstliche Bewirtung zu bedanken, die Gäste aus nah und fern und wünschte allen eine gute Zeit.

Bericht Bezirk V