...

HBRS Sportfreizeit

Sportl. Veranstaltungen

Januar
06.01.2019 HM Tischtennis / Fulda
06.01.2019 LLG Fuba CP / Mainaschaff
20.01.2019 HM Bogen Halle / Mainhard-Grebendorf
26.01.2019 HBRS Hallencup Fuba ID / Wetzlar

Statistikmeldung

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Übungsleiterbörse

Details

< Rang fünf im Goalball Pokal
Dienstag, 30.10.2018 02:40 Alter: 79 Days

Trainer-Team der Para-Tischtennis-Nationalmannschaft erneut als Trainer des Jahres nominiert

Der Verband deutscher Tischtennis-Trainer hat den Bundestrainer der Para-Tischtennis-Nationalmannschaft und sein Team erneut als „Trainer des Jahres“ vorgeschlagen.


Der Verband deutscher Tischtennis-Trainer hat den Bundestrainer der Para-Tischtennis-Nationalmannschaft und sein Team erneut als „Trainer des Jahres“ vorgeschlagen.

Volker Ziegler und seine Co-Trainer waren bereits im letzten Jahr nominiert und wurden mit nur einer Stimme hinter dem Bundestrainer der Jungen, Xiaoyong Zhu, Zweiter. Für das Jahr 2017/18 hat der VdTT das Trainerteam um Ziegler für die erbrachten Leistungen vor, während und nach den Europameisterschaften 2017 auf die Wahlliste gesetzt: Das DBS-Team gewann im slowenischen Lasko letztes Jahr dreimal Gold, viermal Silber und zwei Bronzemedaillen. Auf dem Weg zu den Einzelweltmeisterschaften 2018 und den Paralympischen Spielen in Tokio 2020 gewann Thomas Schmidberger zudem die China Open und wurde erneut die Nummer Eins der Welt.

Nach Ablauf der Nominierungsfrist erspielten die deutschen Athleten folgerichtig auch bei den Weltmeisterschaften in Celje drei Medaillen – Thomas Schmidberger wurde Vize-Weltmeister, Thomas Brüchle und Stephanie Grebe gewannen jeweils Bronze.
Die Mitnominierten von Ziegler und Co. haben es allerdings in sich: Der Bundestrainer der deutschen Herren, Jörg Rosskopf, wurde für den Vize-Titel bei der Mannschafts-WM 2018 aufgestellt, der Trainer des deutschen Rekordmeisters Borussia Düsseldorf, Danny Heister, gewann im letzten Jahr mit seinem Team das Triple – bestehend aus Pokal, deutscher Meisterschaft und Champions-League. Außerdem schlägt der VdTT Zsolt Hollo vor, der lange das Training am Leistungsstützpunkt Kolbermoor leitete und mittlerweile in einem internationalen Trainingscentrum in Bad Aibling tätig ist.
Volker Ziegler freut sich über die erneute Nominierung, hat beim Ausgang der Wahl aber einen anderen Favoriten: „Rossi müsste das haushoch gewinnen“, glaubt der Bundestrainer Para-Tischtennis. „Unabhängig davon möchte ich meinem gesamten Trainerteam ganz herzlich für ihren Einsatz, ihre Belastbarkeit, die in diesem Jahr wirklich gefragt war und ihre tolle Arbeit danken!“
Die Wahl zum „Trainer des Jahres“ existiert seit 1993, die Gewinner werden von einer Jury bestehend aus namhaften aktiven und ehemaligen Trainern sowie Vertretern der Medien, der Bundesligen und der Firma Tibhar gewählt- Tibhar stellt dem Sieger eine Prämie in Höhe von 1.000 € zur Verfügung.


Das Trainerteam der Para-Tischtennis-Nationalmannschaft:
Volker Ziegler (Bundestrainer), Momcilo Bojic (Co-Trainer), Michele Comparato (Co-Trainer), Hannes Doesseler (Co-Trainer),Eric Duduc (Co-Trainer), Andreas Escher (Co-Trainer), Fabian Lenke (Co-Trainer), Charly Weber (Co-Trainer), Michael Fuchs (Video-Analyst), Thorsten Leber (Sportpsychologe) 

 

Bilder: Hannes Doesseler