...

TalentTage

HBRS Sportfreizeit

Sportl. Veranstaltungen

Februar
02.02.2019 Osthessischer Gesundheitstag / Fulda
08.-10.02.2019 LLG Tischtennis / Grenzau
09.02.2019 Indoor Cup Eintracht Frankfurt - Fußball ID / Frankfurt
22.-24.02.2019 G-Judo Lehrgang / Hennef
23.02.2019 Süddeutsche Schwimmen / Darmstadt
23.-24.02.2019 LLG Hessenauswahl Fußball ID / Wetzlar

Statistikmeldung

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Übungsleiterbörse

Details

< BRSG Bürstadt feiert sechzigjähriges Bestehen und zehn Jahre Vereinsheim
Donnerstag, 19.07.2018 22:31 Alter: 215 Days

Aktionstag der Vielfalt bei der SKG Erfelden


 

Die SKG Erfelden, der Mitgliederstärkste Verein im südhessischen Riedstadt, hatte vom 12. bis 15. Juli 2018 zu einem großen Sportfest eingeladen. Unter dem Motto "Erwelle bewegt sich - komm und mach mit" stellte sich der 15 Sparten zählende Verein von Donnerstagabend bis Sonntagabend den Besuchern vor. An drei Wirkungsstätten gab es Sport und Spiel sowie Vorträge, Gesang, Essen und Musik - alles was die Sport- und Kulturgemeinde im Programm zu bieten hat.

Die Rehasparte der SKG, insbesondere Spartenleiterin Christine Ganster hatte das Fest so gestaltet, dass es zwischen den Vorträgen von Ärzten, Heilpraktikern, Therapeuten und Sportwissenschaftlern auch Praxisteile gab, die den Teilnehmern ein besseres Verständnis für den Behinderten- und Rehabilitationssport ermöglichten. 

Der Sonntag wurde in Kooperation mit dem HBRS unter der Regie von unserer Frauenbeauftragten, Jacqueline Smith, unter dem Titel „Sport, Kultur und Vielfalt“ gestaltet. Florian Thimm und Matthias Jung konnten bereits bei einem Frühstück, das vor Ort frisch zubereitet wurde neben Vereinsmitgliedern und Referatsteilnehmern auch internationale Gäste aus Pakistan, Afghanistan, Syrien und Tansania begrüßen.

Schon während des kulturell internationalen Frühstücks, welches von Jan Kahlert mit tatkräftiger Unterstützung weiterer Vereinsmitglieder und Helfer angeboten wurde, präsentierten Florian und Matthias, die auch als Referenten für den HBRS die Übungsleiterausbildungen durchführen, Besonderheiten bestimmter internistischer Erkrankungen, wie Diabetes Mellitus oder koronarer Herzerkrankungen. Nachmittags stand der orthopädische und neurologische Rehabilitationssport im Fokus und wurde sowohl in Theorie als auch Praxis thematisiert.

Ein weiteres Highlight bot die Tanzgruppe „Enjoy“ der Vitos Teilhabe Behindertenhilfe – Region Riedstadt. Die TänzerInnen sind Menschen, die sowohl stationäre, als auch ambulante Leistungen durch die Vitos Teilhabe erfahren. Die Tanzgruppe führte mit großer Begeisterung verschiedene Tänze vor und freute sich über die Zuschauer, die ihrer Einladung zum Mitmachen gefolgt sind.