...

Statistikmeldung

HBRS Sportfreizeit

Sportl. Veranstaltungen

Januar
05.01.2020 Einlagespiel Fuba ID & CP / Aschaffenburg
12.01.2020 HM Bogen (Halle) / Meinhard-Grebendorf
18.01.2020 HM Tischtennis / Heuchelheim
25.01.2019 HBRS-Hallencup Fuba / Wetzlar-Münchholzhausen
28.01.2019 Goalball-Turnier JPSS / Friedberg

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Details

< Bronze bei Parkinson Tischtennis WM für Hesse Harry Wissler
Montag, 06.01.2020 22:23 Alter: 13 Days

Einlagenspiel der HBRS Auswahlteams vor über 3.000 Zuschauern




Beim 25. Brass Cup in der f.a.n. frankenstolz Arena in Aschaffenburg spielten zwei Auswahlteams des HBRS im großen Einlagespiel vor den Halbfinalpartien des Jugendturniers gegeneinander.
Die Stimmung in der Halle war sensationell. Knapp 3.000 Zuschauer feuerten unsere Jungs an. Sogar ein Fanclub von 1860 München und Eintracht Frankfurt haben unsere Jungs  mit Trommeln und Gesängen unterstützt.
Das Team HBRS 1 wurde von Landestrainer Bruno Pasqualotto sowie Torwarttrainer Eric Rasp betreut. Das Team HBRS 2 wurde von Assistenz-Trainer Marcel Hanisch und Individualtrainer Dieter Marscheck gecoacht.
Highlights des Spiels waren die Treffer von Kleinwuchs-Nationalspieler Tobias Wentzell vom Team United und natürlich von Fanliebling Florian Pessnicker. Florian hat wie letztes Jahr nach seinem Tor wieder oberkörperfrei eine Runde in der Halle unter dem lautstarken Jubel der Fans und „Florian, Florian“ -Rufen gedreht.
3:3 war am Ende der Endstand. Alle Fans in der Halle gaben zum Schluss Standingovations und tosenden Applaus für diese sensationelle Leistung unserer Spieler.
Außerdem dabei war Friedel Lutz (Vize-Weltmeister 1966 & Deutscher Meister mit Eintracht Frankfurt 1959) in seiner neuen Funktion als Betreuer. Er gab fleißig Autogramme und ein Interview mit Organisator Michael Ehrlich.

„Sensationell was auf einmal für eine Stimmung in der Halle war als unsere Jungs hier gespielt hatten. Super was unsere Teams hier geleistet haben und diese Anerkennung der Fans haben sie sich mehr als verdient. Das war heute beste Werbung für den HBRS und Fußball mit Handicap. Ein großes Dankeschön geht auch an den TUS/DJK Leider und Organisator Michael Ehrlich für die Einladung. 2021 sind wir wieder dabei und freuen uns auf das tolle Publikum hier in Aschaffenburg.“ freute sich HBRS Sportkoordinator/ Abteilungsleiter Fußball Michael Trippel.

Die Tore an diesem Tag schossen:
Florian Pessnicker, Lucio Pungente, Tobias Wentzell, Fernando Hobauer, Thilo Uhlig und Sofian Ganouf.

Zuschauer: ca. 3.100