...

HBRS Sportfreizeit

Sportl. Veranstaltungen

November
02.11.2019 Mitgliederversammlung GPR / Rotenburg
02.11.2019 16. Integ. Tischtennis Turnier / Frankfurt
03.11.2019 28. integratives Spiel- und Sportfest / Frankfurt
08.11.2019 MIA-Abschlussveranstaltung / Hannover
08.-11.11.2019 Goalball Liga-Pokal/ Hambung
15.11.2019 30 jähre TSV Langgöns e. V. / Langgöns
16.11.2019 HBRS Sportlerehrung Neu-Isenburg
18.11.2019 Fachforum: Leistungssport in Hessen - Der hessische Weg 7 Frankfurt
19.11.2019 Schwimmwettkampf / Darmstadt
19.11.2019 HM Fußball der KME Schulen / Wetzlar
23.11.2019 Goalball Lady-Cup / Fulda
23.11.2019 LLG Showdown LK2 / Marburg
24.11.2019 LLG Showdown LK1 / Marburg
27.11.2019 Schwimmwettkampf / Marburg

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Details

< 1. Torball-Bundesliga: TG Unterliederbach I ist Herbstmeister
Dienstag, 12.11.2019 16:55 Alter: 25 Days

Deutschen Kurzbahnmeisterschaften Schwimmen in Remscheid

10 Hessische Athletinnen und Athleten starten am Wochenende


Am kommenden Wochenende (15.-17.11.2019) finden die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Behindertensportverband Schwimmen in Remscheid statt.

Dort werden an den drei Tagen insgesamt 151 Teilnehmer mit Handicap in 1005 Einzelstarts gegeneinander antreten. Von hessischen Vereinen wurden insgesamt  10 Athleten gemeldet:

Michael Lapp (BSG Groß Gerau), Yannick Pelikan (EOSC Offenbach), Kim Snyder, Valentin Traber (SC Bad Nauheim), Steven Bessler (SV Poseidon Limburg), Katharina Ganz, Marie Seidel, Mona Lindner, Anja Völlmecke, Daniel Simon (alle fünf starten für den VSG Darmstadt).


Landestrainer Thomas Hoppe hat für den Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V. sechs Staffeln gemeldet, die von den genannten Schwimmern vereinsübergreifend besetzt werden.

 

Bericht: Marie-Louise Ganz
 (Fachwartin Schwimmen im HBRS)