...

HBRS Sportfreizeit

Sportl. Veranstaltungen

November
02.11.2019 Mitgliederversammlung GPR / Rotenburg
02.11.2019 16. Integ. Tischtennis Turnier / Frankfurt
03.11.2019 28. integratives Spiel- und Sportfest / Frankfurt
08.11.2019 MIA-Abschlussveranstaltung / Hannover
08.-11.11.2019 Goalball Liga-Pokal/ Hambung
15.11.2019 30 jähre TSV Langgöns e. V. / Langgöns
16.11.2019 HBRS Sportlerehrung Neu-Isenburg
18.11.2019 Fachforum: Leistungssport in Hessen - Der hessische Weg 7 Frankfurt
19.11.2019 Schwimmwettkampf / Darmstadt
19.11.2019 HM Fußball der KME Schulen / Wetzlar
23.11.2019 Goalball Lady-Cup / Fulda
23.11.2019 LLG Showdown LK2 / Marburg
24.11.2019 LLG Showdown LK1 / Marburg
27.11.2019 Schwimmwettkampf / Marburg

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Details

< Stellenausschreibung - eine/n Trainer/in (m/w/d) für die Erste Förderphase im Para Radsport am Paralympischen Trainingsstützpunkt in Cottbus
Freitag, 25.10.2019 17:56 Alter: 43 Days

Breitensportfest 2019 - Es wird wieder gebosselt im Kurort


Bad Füssing.

Um Rekorde geht es nicht, wenn sich die Damen und Herren des Hessischen Behindertensportverbandes zum Breitensportfest in Bad Füssing treffen. Dennoch könnte ein Rekord anstehen, wenn dieses Mixed-Team im Bosseln morgen antritt: Anneliese Baist (86) bringt es zusammenmit den Brüdern Alfred (83) und Gerhard Kempel (81) exakt auf 250 Jahre. Die drei Hessen aus Schlüchtern verbringen mit annähernd 300 weiteren Sportbegeisterten auf Einladung des Hessischen Behinderten- und Rehabilitations- Sportverbandes zwei Wochen im Kurort. Da stehen neben dem Bosseln auch Sportarten wie Hallenboccia und Frisbeegolf in der Kurgymnastikhalle auf dem Programm.

 

Zum 30. Mal geht das „Sportfest der Hessen“ in Bad Füssing über die Bühne. Gerne hätte Bürgermeister Alois Brundobler die treuen Gäste im Jubiläumsjahr selbst begrüßt, aber er musste erkrankt passen. So richtete Lilly Pichler vom Kur- und Gästeservice gestern zum Auftakt der Traditionsveranstaltung die besten Wünsche des Bürgermeisters aus. „Wir wollen ja vermeiden, dass jemand angesteckt wird“, rief Lilly Pichler in die Runde der Bossler, die sich heute und morgen spannende Wettkämpfe in der Kurgymnastikhalle liefern. Denn: „Es geht nicht nur um den Spaß, hier geht es schon ganz schön zur Sache“, betont Landessportwart Harry Apelt, dem ein erfahrenes Organisationsteam zur Seite steht. Apelt hob bei seiner Begrüßung hervor, dass „viele Wiederholungstäter“ nach Bad Füssing gekommen seien. Er freute sich schon zu Beginn der Veranstaltung darauf, beim bayerischen Abend die Pokale verteilen zu dürfen. Anneliese Baist und die Kempel- Brüder genießen übrigens nicht nur die gute Wettkampf-Atmosphäre. „Nach drei bis vier Tagen sind wirmit dem Sportlichen fertig“, sagt Alfred Kempel. „Dann ist Freizeitgestaltung angesagt.“ Darauf freut er sich. „Weil’s hier so schön ist.“

 

Quelle:Passauer Neue Presse 

https://www.pnp.de/lokales/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/3486890_Es-wird-wieder-gebosselt-im-Kurort.html

Foto: Jörg Schlegel