...

Sportl. Veranstaltungen

September
30.08-01.09.2019 LLG Schwimmen / Wetzlar
06.-08.09.2019 DM Para Golf / Baden Baden
07.09.2019 60 Jahre Verein für Sport und Gesundheit Bebra - Rotenburg e. V.
07.09.2019 Fußball für Menschen mit geistiger Behinderung (BRSNW) / Kaiserau
10.09.2019 Goalball Schnuppertag / Duisburg
14.09.2019 Hessenligaspieltag Neustadt
14.09.2019 LP Sitzball / Ahnatal
14.09.2019 Fußballtennis-Tunier in Fürth
14.09.2019 Hessischer Familientag / Fulda
21.09.2019 Olympische Ballnacht 7 Wiesbaden
21.09.2019 30 Jahre TSG e. V. Bad Sooden-Allendorf
24.09.2019 FFH Fußballschule / Hanau
28.09.2019 Spieltag HBRS Hessenliga Fußball-ID / Klein-Linden
29.09.2019 LA-Nachwuchs Lehrgang / Wetzlar

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Details

< Geschäftsstelle ist am 21.06.2019 geschlossen
Sonntag, 23.06.2019 16:44 Alter: 114 Days

Vierter Titel in Folge - Deutscher Meister Black Knights Dreieich

zum zweiten mal in Folge gewinnen die Knights aus Dreieich den Titel ohne Punktverlust


Mit drei Siegen am letzten Spieltag in München sicherten sich die Black Knights des 1. ERHC Dreieich in der 1. Power-Char-Hockey Bundesliga zum vierten mal in Folge den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Zum zweiten mal hintereinander blieb man dazu in einer Saison ohne Punktverlust.

Gleich im ersten Spiel ging es am letzten Spieltag gegen den Lokalmatador aus München, die Munich Animals, die unbedingt den Vizemeistertitel erringen wollten. Nach einem ausgeglichenem Anfang der Partie konnten die Hessen letztendlich deutlich mit 15:3 gewinnen. Im zweiten Spiel traf man auf die Star Driver aus bad Kreuznach. Die Rheinland-Pfälzer zeigten dabei eine sehr starke Leistung und gingen zweimal mit jeweils 1:0 und 2:1 in Führung. Nach einem 3:3 zur Halbzeit zeichnete sich ein echter Krimi ab, stand es zwischenzeitlich doch 5:5. Doch Raphael Knobloch war es, welcher die Knights aus Dreieich mit einem Doppelpack zum 7:5 Sieg schoss. Im letzten Spiel der Saison traf man auf den Rekordmeister Torpedos Ladenburg. nassem Afrah brillierte ein weiteres mal und sorge allein zur 5:0 Führung. Nachdem die Torpedos auf 5:4 verkürzten war es erneut Nasim Afrah der nach Einwechslung den 6:4 Endstand besorgte.

Mit insgesamt unglaublichen 126 Saison-Treffern sicherte sich Nasim Afrah erneut die Torjägerkrone. Auch Jessica Trommel hatte allen Grund zur Freude: Sie wurde zur besten Torhüterin der Saison gewählt. Der Titel des besten Zwei-Punkte Spielers ging ebenfalls an die Black-Knights aus Dreieich. Daniel Bauer sicherte sich diese Auszeichnung. Sein Bruder David Bauer wurde zum besten Drei-Punkte Spieler der Saison gewählt.

 

Bericht: Sebastian Schiller