Aktuelles

< Angebot Online-Fortbildungen
Montag, 16.11.20 12:02 Alter: 15 Tage

Stellenausschreibung Landestrainer*in (m/w/d) Goalball ab 01.01.2021 (20h/Wo)


Der HBRS sucht zum 01.01.2021 einen hauptamtlichen Landestrainer*in (m/w/d) Goaball (20h/Wo) - unbefristet.

 

Das Tätigkeitsprofil umfasst u.a. folgende Aufgaben:

 

- Training und Betreuung der Landeskader (Senioren / Junioren) 

  Trainingsstützpunktes Goalball in Marburg und die damit verbundene Vorbereitung

  und Wettkampfbetreuung aller Meisterschaften für die Landesauswahl

- Durchführung und Organisation von Sichtungsmaßnahmen bzw. 

  Lehrgangsmaßnahmen

- kooperative Zusammenarbeit mit den Paralympischen Trainingszentren des DBS 

- Erarbeitung einer Nachwuchsleistungssportkonzeption

- Übernahme von organisatorischen und verwaltungstechnischen Aufgaben

- kooperative Zusammenarbeit mit dem Bundestrainer, dem Trainer der 1.  

  Ligamannschaften, sowie den verantwortlichen Trainern der umliegenden 

  Landesverbände

- Weiterentwicklung der Sportart auch auf der Ebene des Breitensports

 

Wir erwarten eine(n) engagierte(n) und erfolgsorientierte(n) Trainer/in mit entsprechender Qualifikation (Sportstudium, B-Lizenz Behindertensport/ Leistungssport oder ähnliche Qualifikationen) und Erfahrung in der Betreuung von Nachwuchsathleten/-innen.

 

Neben pädagogischem Geschick, Teamfähigkeit, Flexibilität und selbstständigem

Handeln wird die Bereitschaft zur Wochenendarbeit vorausgesetzt.

 

Vergütung: Bruttogehalt € 2.083,33

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bis zum 06.12.2020 mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise per email mit Unterlagen im PDF-Format):

 

Hessischer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V.

Landesgeschäftsstelle

Postfach 2452

36014 Fulda

 

Ihr Ansprechpartner: Dr. Thomas Prokein (Geschäftsführer), Prokein@hbrs.de