Jugend

Als eine unserer Kernaufgaben verstehen wir, junge Menschen mit Behinderung dabei zu unterstützen, Sport zu treiben und dabei ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Innerhalb des HBRS steht dafür eine eigene Jugendorganisation. Gemeinsam mit Vereinen, Übungsleitern, Fachdisziplinen und Freiwilligen schafft die HBRS-Jugend hessenweit Angebote in den Bereichen Leistung, Freizeit und Gesundheit.  Die soziale und psychophysische Entwicklung wird unterstützt, Kinder und Jugendliche engagieren sich und haben Teil an der sportlichen Gemeinschaft. Ein besonderer Fokus liegt auf der Jugendarbeit der Mitgliedsvereine. In Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und Institutionen werden die Angebote auf die Besonderheiten sporttreibender Kinder und Jugendlicher hin gezielt weiterentwickelt, die HBRS Jugend vertritt hier die Interessen ihrer Mitglieder in sportlichen und allgemeinen Jugendfragen.

DAS WOLLEN WIR!

Die HBRSJ will für junge, behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen die Möglichkeit schaffen

  • durch die Jugendarbeit in Gemeinschaft auf Behinderung, Fähigkeiten und Wünsche ausgerichteten Sport zu treiben. 
  • durch Bewegung, Spiel und Sport zur Persönlichkeitsbildung beizutragen, soziale, psychische und physische Entwicklung zu fördern, das gesellschaftliche Engagement anzuregen und durch Begegnungen und Sportveranstaltungen mit nicht behinderten Kindern und Jugendlichen zur Integration beizutragen. 
  • durch Kontakte mit ausländischen Gruppen die Bereitschaft zu internationalen Verständigung zu wecken und zu pflegen.

 #DU_BIST_SPORT mach`mit und unterstütze die Jugendarbeit.

Der Jugendausschuss