...

HBRS Sportfreizeit

Sportl. Veranstaltungen

Dezember
01.12.2018 4. Spieltag Inklusive Liga (Halle) Grünberg
01.-02.12.2018 Showdown-Training Marburg
14.-16.12.2018 Trainingslager Fuba ID & CP Wetzlar
14.-16.12.2018 LLG Top-Kader TT Heuchelheim
15.-16.12.2018 Trainingslager Schwimmen Frankfurt
14.-16.12.2018 LLG Para Judo Marburg

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Übungsleiterbörse

Details

< Sportfreizeit für Kinder und Jugendliche mit Handicap - Rauf auf die Burg
Donnerstag, 15.11.2018 13:43 Alter: 30 Days

Deutsche Kurzbahnschwimmeisterschaft - Vorbericht

Am Wochenende (16.-18.11.2018) finden die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Behindertensportverband Schwimmen in Remscheid statt


Am Wochenende (16.-18.11.2018) finden die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Behindertensportverband Schwimmen in Remscheid statt. Dort werden insgesamt 144 Schwimmer mit Handicap in 930 Einzelstarts gegeneinander antreten. Von hessischen Vereinen wurden insgesamt 9 Athleten gemeldet.

Mit 11 Jahren ist Marie Seidel die Jüngste im HBRS-Team, sie geht für den VSG Darmstadt 1949 e.V. an den Start. Erfreulicherweise hat sie sich im Vorfeld über 5 Freistil- und Rückenstrecken qualifiziert. Ihre 20-jährige Teamkollegin Katharina Ganz startet sieben Mal auf Brust- und Freistilstrecken, sowie über 100 Meter Lagen. In der Masters-2-Klasse starten Anja Völlmecke und Frank Schmitt. Anja schwimmt drei Freistilstrecken und 50 Meter Rücken. Frank Schmitt misst sich mit seiner Konkurrenz auf den 50 Meter Sprintstrecken Freistil, Schmetterling und Rücken, sowie über 100 Meter Freistil und 100 Meter Lagen. 

Weitere hessische Teilnehmer sind im Jugendbereich am Start. Yannick Pelikan (Jg. 2001) startet für den EOSC Offenbach und springt acht Mal ins Wasser. Für den SC Bad Nauheim ist Valentin Trabert (Jg. 2005) mit dabei und vergleicht sich elf Mal mit den anderen deutschen Schwimmern. Kim Snyder (Jg. 2001) vom VFS Rödermark startet ebenfalls elf Mal. Steven Bessler (Jg. 2002) hat sechs Starts für seinen Verein SV Poseidon Limburg. Jannik Wegmann (Jg. 2002) wurde vom SV Gelnhausen auf acht Strecken gemeldet.

Landestrainer Thomas Hoppe hat für den Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V. fünf Staffeln gemeldet, die von den genannten Schwimmern vereinsübergreifend besetzt werden.

Bericht: Marie-Louise Ganz

Foto: Michael Lapp