...

27.10.2018 Bad Homburg

Sportliche Veranstaltungen

September
01.09.2018 Fußball-Tennis Turnier Fürth
08.-09.09.2018 HM Showdown Kassel
22.09.2018 4.Spieltag Hessenliga Fuba-ID Offenbach
23. -27.09.2018 Bundesfinale JtfP in Berlin (LL+SW) Berlin

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Übungsleiterbörse

Details

< Bezirkssportfest 2018 beim VzB Heppenheim
Sonntag, 09.09.2018 13:23 Alter: 10 Days

4. Spieltag der inklusiven Fußball-Hessenliga in Neustadt im Odenwald

Unentschieden im Spitzenspiel / Büblingshausen überrascht


Am letzten Samstag (8. September) war die 1. Inklusive Fußball-Liga in Neustadt (Odenwald) zu Gast. Auch wenn es für die ein oder andere Mannschaft eine lange Anreise war, so sollte sich bei hervorragendem Wetter und tollen Gastgebern ein spannender Spieltag entwickeln. 


Auf dem idyllisch gelegenem Sportplatz des TSV 1884 Neustadt im Odenwald zeigten die Mannschaften nach der Absage des TSV Klein-Linden für diesen Spieltag, dass sie gekommen waren um den Spaß an ihrem Lieblingssport inklusiv zu zelebrieren. Spontan fanden sich die Mannschaften zu improvisierten Freundschaftsspielen um den Spieltag so zu gestalten, dass alle Mannschaften genug Spiele absolvieren, und die Wartezeit zum nächstem Punktspiel sinnvoll genutzt werden konnte. 

Das sportliche Highlight des Tages war sicherlich die Partie der Gastgeber aus Neustadt mit ihrem Team Bärenstark gegen die Mannschaft des VFB Offenbach. Das Duell der beiden erst- und zweitplatzierten Mannschaften in der Hessenliga hielt, was es versprach. In einem rasantem, körperlich aber zu jeder Zeit fair geführtem Spiel trennten sich beide Mannschaften nach 15 Minuten Spielzeit mit einem gerechtem 2:2 Unentschieden. Nach dem Spieltag stehen beide Mannschaften unverändert auf Platz 1 und Platz 2. Das besondere: Beide Teams haben die gleiche Tordifferenz und nur ein Tor mehr bei den erzielten Treffern sorgt für die Neustädter Tabellenführung. Ein spannender Kampf um den Hessenmeistertitel am letzten Spieltag am 1. Dezember ist also garantiert! 

Auch die Mannschaft von Rot-Weiss Frankfurt hatte nach ihrem ersten Saisonsieg allen Grund zum Jubeln. Nach einem 2:0 gegen Unterflockenbach/Trösel konnte man die ersten Punkte des Jahres einfahren. 

Die Überraschung des Tages gelang aber sicherlich dem RSV Büblinghausen. Obwohl Trainer Karsten Dähnrich mit einigen Verletzungssorgen zu kämpfen hatte, gelang es seiner Mannschaft mit einer geschlossenen Teamleistung aus vier Partien 10 Punkte einzufahren. Sichtlich groß war der Jubel bei Dähnrich als das letzte Spiel des Spieltages seiner Mannschaft gegen Köppern in einem hochklassigen Spiel mit 0:0 zu Ende ging. 

 

Ausführliche Übersicht über die Ergebnisse des Spieltages und die Tabelle können bei unserem Partner FuPa nachgelesen werden: 

 

https://www.fupa.net/liga/inklusive-fussball-liga/spielplan

 

 Bericht: Sebastian Schiller