...

Sportliche Veranstaltungen

Juli
14.07.2018 15. Jens Maspfuhl Charity Golfturnier 2018 Friedberg

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Übungsleiterbörse

Details

< HBRS-direkt 2018-3 ist online
Montag, 09.07.2018 16:57 Alter: 9 Days

BRSG Bürstadt feiert sechzigjähriges Bestehen und zehn Jahre Vereinsheim

Mayer und Seip gewürdigt


Bei der Feierstunde der Behinderten- und Reha – Sportgemeinschaft (BRSG) Bürstadt, die auf ihr 60-jähriges Bestehen zurückblickt, wurden zwei verdiente Mitglieder geehrt. Gisela Mayer erhielt den Landesehrenbrief, Vorsitzender Dieter Seip den Ehrenteller der Stadt Bürstadt.

Seit 1968 ist Gisela Mayer ehrenamtlich tätig – unglaubliche 50 Jahre lang. Dafür überreichte ihr die Kreisbeigeordnete Diana Stolz nun den Ehrenbrief  des Landes Hessen. „ Zur Würdigung Ihrer langjährigen ehrenamtlichen Leistungen und für ihre Dienste um die Gemeinschaft und unsere Heimat möchte ich Ihnen, auch im Namen unseres Landrats Christian Engelhardt, meine Anerkennung aussprechen“, erklärte Stolz vor den zahlreich erschienen Mitgliedern im Vereinsheim der BRSG.

Von 1968 bis 1990 war Gisela Mayer als Frauenwartin beim (HBRS) Bezirk Bergstraße engagiert. 1990 wurde sie dort zur Schriftführerin gewählt und bereits 1991 übernahm sie das Amt des zweiten Vorsitzenden. Seit 2007 ist sie dort erste Vorsitzende und übt das Ehrenamt „bis heute mit viel Freude und Tatkraft“ aus. In der BRSG ist sie zudem seit 1984 aktiv und bis heute als Schriftführerin, Übungsleiterin und als Frauenwartin tätig.

„ Ich bin sprachlos“ , erklärte die sichtlich überraschte Geehrte, die mit dieser Aussage die Lacher auf ihrer Seite hatte. Erster Stadtrat Walter Wiedemann stellte unumwunden fest: „ es hat die Richtige getroffen“. Neben seinen Glückwünschen überbrachte er im Namen der Stadt Bürstadt Blumen, Wein

und ein Gratulationsschreiben. Seinen guten Wünschen schloss sich auch Gerhard Knapp an, der als Ehrenvorsitzender des Bezirkes an den Feierlichkeiten teilgenommen hatte.

In Vertretung von Bürgermeisterin Bärbel Schader gratulierte Erster Stadtrat Wiedemann nicht nur Gisela Mayer, sondern auch dem Verein und seinen Mitgliedern zum Doppeljubiläum. Als Zeichen des Dankes für das hervorragende Engagement und als Anerkennung für die langjährige Vorstandsarbeit zeichnete er Dieter Seip mit dem Ehrenteller der Stadt Bürstadt aus.

Heinz Wagner, Präsident des Hessischen Behinderten- und Reha - Sportverbands (HBRS), zollte der BRSG ebenfalls seinen Respekt und gratulierte. Wagner würdigte vor allem die Leistung und die Funktion des Vereins als „Kitt unser Gesellschaft“  und überreichte als „ aufrichtigen Dank für sein ehrenamtliches Engagement“ dem Vorsitzenden Dieter Seip die „ Ehrengabe des HBRS“, die höchste HBRS – Auszeichnung. Seit 33 Jahren Mitglied, bekleidet Seip das Amt des ersten Vorsitzenden seit 23 Jahren. Zudem ist er seit 18 Jahren Übungsleiter.

Mitglieder und Gäste ließen es sich anschließend nicht nehmen, bis in die Abendstunden gebührend zu feiern.

Hans Schork Sportwart Bezirk 1

 

Foto: Jutta Fellbaum, Südhessen Morgen

auf dem Bild: Heinz Wagner, Präsident des Hessischen Behinderten- und Reha- Sportverbandes und die Erste Kreisbeigeordnete Diana Stolz freuen sich mit Gisela Mayer und Dieter Seip über deren Auszeichnungen, ebenso Bürstadts Erster Stadtrat Walter Wiedemann (v.l.)